Berlin Rebels GFL Seniors: Niederlage gegen die Dresden Monarchs!

Mit einer bitteren 23:27 Niederlage müssen sich die Berlin Rebels beim Heimspiel am vergangenen Wochenende gegen die Dresden Monarchs geschlagen geben.

Schön reden war noch nie unsere Stärke und daher sagen wir es wie es ist, zu viele Fehler unsererseits auf beiden Seiten des Balles wurden sofort hart bestraft. Das konnten die Berlin Rebels ja wiederum auch ganz gut. So ist es eben, wenn zwei Teams auf Augenhöhe aufeinander treffen. 

Der lang ersehnte Sieg wurde den Monarchs nur durch die schwere Verletzung des WR Darrell Stewart Jnr. verhagelt. Wir wünschen alles Gute und eine schnelle Genesung. 

Für die Berlin Rebels wird die Luft nun schon dünner, mit nun drei Niederlagen und einem Unentschieden gegen die Braunschweig Lions. 

An diesem Football Sonntag war auf beiden Seiten des Balles irgendwie der Wurm drin.

Die Hauptstädter entschieden sich nach gewonnenem Coin Toss für die Second Half Option und überließen den Gästen die ersten Offense Drive. Dieser wurde durch die Defense der Rebels beendet, die die Monarchs in den Punt zwangen. 

Die ersten Punkte brachten also die Gastgeber in Form eines Field Goals aufs scoreboard. Kicker Kris Cain verwandelte eben dieses und somit gingen die Rebels mit 03:00 in Führung. 

Das soll es fürs erste Quarter und auch fürs Zweite allerdings schon gewesen sein. Allerdings gibt es auch von den Gästen aus Dresden kein Punkte Festival aber punkten können sie dennoch. Der erste Dresdner Touchdown kommt von QB Justin Agner selbst, der den Ball per Lauf in die Endzone trägt. (PAT gut/ 03:07) Die Rebels haben vorerst nichts entgegen zu setzen. Und dann fumblen die Dresdner auch noch. Leider gelingt es den Rebels nicht den Ball zu halten bevor er ins Aus trudelt. Der Drive der Dresden endet mit einem verschossenen Field Goal Versuch.

Die Berliner Offense bewegt den Ball zwar übers Feld schafft es aber nicht in die Endzone und muss den Ball wieder abgeben. Die Antwort der Dresden folgt sogleich und Agner wirft einen Pass in die Endzone. Sicher hat er die Punkte schon gesehen aber Safety Paul Morant springt dazwischen und holt sich den Ball aus der Luft. Interception! 

Leider schaffen es die Rebels erneut nicht über die Goal Line und geben den Ball wieder ab. Erneut ist es Paul Morant der das Spielgerät zurück holt und WR Darrell Stewart Jr. den Ball wegschnappt. Bei der Landung der beiden passierts und Stewart verletzt sich so schwer, dass das Spiel für ihn beendet ist. 

Auch aus diesem Momentum können die Rebels nichts machen und verabschieden sich mit einem Spielstand von 03:13 in die Halbzeitpause. 

Mit dem Angriffsrecht kommen sie aus eben dieser zurück und nutzen das auch direkt. Mit einem langen Pass von Isom auf Downs III kommen die Charlottenburger zurück. Den Deckel drauf macht dann Isom selbst und scored seinen nächsten Touchdown. (PAT nicht gut/ 09:13)

Doch Dresden antwortet sofort per Pass von Agner auf Amaechi und erhöht somit auf 09:20 (PAT gut) 

Auch die Rebels bewegen den Ball souverän übers Feld und variieren zwischen Lauf und Pass Play. Kurz vor dem ersehnten TD Pass springt CB Ken Hike dazwischen und intercepted den Ball. Dresden kann das Momentum allerdings nutzen und macht Punkte draus. Diesmal per Lauf. Das nimmt ordentlich Zeit von der Uhr. 

David Baum trägt den Ball in die Endzone. (09:27/ PAT gut) 

Und das wars dann auch für Dresden. Jetzt punkten nur noch die Gastgeber. Leider aber nicht genug. Zwei Passing Touchdowns folgen noch auf Robert Downs III (2 Pt nicht gut/ 15:27) und in letzter Minute noch der Pass auf Nigel Westbrooks inkl. 2pt Conversion Isom/Downs III. Endstand somit 23:27 und die knappe Niederlage. 

Für die Hauptstädter brauchts nun den Win in der kommenden Woche, wenn die Düsseldorf Panther nach Berlin kommen. 

Easy wird der nicht, denn auch bei den Berlinern hat das letzte Spiel Spuren hinterlassen. 

Nun heißt es Fehler ausradieren und die Jungs ready machen. Denn am Sonntag, den 03.07.2022 gehts um 15:00 Uhr weiter im Mommsenstadion. 

Die Berlin Rebels laden zum Happy Family Day ein. Mit Programm für die Kids wie zum Beispiel, Hüpfburg, Jugend Parcour, E-Bike fahren und mehr.

Seid dabei:

Berlin Rebels vs. Düsseldorf Panther

Sonntag, 03.07.2022

KO 15:00 Uhr

Mommsenstadion, Waldschulallee 34, 14055 Berlin

Tickets online und an den Tageskassen!

#BeDifferent