Berlin Rebels Prospects: Ein Wochenende in Italien!

In der Saison 2021 hatten die Berlin Rebels Prospects einen Spieler aus Italien im Team. Gemeinsam mit Alessandro von den Asti Alfieri entstand sehr schnell die Idee eines gemeinsamen Trainings in Italien mit Coach Stephan Schmidt, DC der Prospects und einigen Spielern des Teams. 

Am vergangenen Wochenende waren die 4 in Italien und wir haben Coach Stephan gebeten uns davon zu erzählen: 

“Wir hatten ja letztes Jahr unseren Importspieler Alessandro von den Asti Alfieri hier bei uns in Berlin. Er spielte zu dieser Zeit aber in der 2. Italienischen Footballliga bei einer anderen Mannschaft. Er wollte nach der Saison in Berlin zurück zu seiner alten Mannschaft nach Asti. Diese spielen 9er Tackle Football in der 3. Liga. 

Damals hatten wir mit ihm besprochen, dass es doch cool wäre, mit der Mannschaft und seiner Mannschaft ein gemeinsames Training bzw. Spiel zu haben. Leider ist in Italien die Saison (Wetterbedingt) wesentlich früher als bei uns. So läuft aktuell noch deren Saison und wir befinden uns noch in den Vorbereitungen. Also habe ich mir überlegt, nicht die ganze Mannschaft nach Italien mitzunehmen, sondern 3 meiner Defense Spieler und mit denen einen Tag nach Italien zu fahren und dann hier ein gemeinsames Training durchzuführen. Für die ausgewählten Spieler sollte dies eine Belohnung sein, weil sie die Mannschaft immer sehr unterstützen. Gesagt getan.

Ausgewählt wurden:

Frederik Thieme

Christoph Bulgin

Philipp Scheffler

Am Freitag Abend sind wir dann von Berlin Richtung Asti aufgebrochen und nach 12 Stunden Fahrzeit und insgesamt 2,5 Std Ladezeit (wir sind nämlich mit meinem Elektroauto gefahren) in Asti angekommen. 

Hier wurden wir von Alessandro und seiner Freundin herzlich in Empfang genommen und anschließend wurde uns Asti gezeigt. Hier gab es dann zum Mittag internationale Küche mit lokalen Zutaten. So hatte ich z.B. einen Carbonara Burger. Später haben wir noch unser Zimmer bezogen und sind dann Richtung Trainingsfeld gefahren. Dort wurden wir vom Team der Asti Alfieri herzlichst in Empfang genommen. Ich habe dann mit dem HC der Alfieri besprochen, wie wir das Training durchführen wollen. So hatte ich im Vorfeld schon angeboten eine Trainingseinheit für die Defense anzubieten. Dies wurde dankend angenommen und so hatten wir nach 25 min. Erwärmung eine 40 minütige Einheit zusammen mit der kompletten Defense. Meine Jungs konnten sehr gut als Vormacher fungieren, weil sie die Übungen jeweils aus unserem Training kennen. Ich habe viel erklärt und versucht verschiedene Techniken und Übungen zu zeigen, die den Alfieris später einen Mehrwert für ihr Training bieten. Es wurde alles sehr aufmerksam verfolgt und dankend angenommen. 2 Coaches der Asti Alfieri halfen mir, die Erklärungen/Erläuterungen dann für manche Spieler nochmals in italienisch zu übersetzen. 

Nach dieser Trainingsphase gab es dann noch eine gemeinsame Einheit mit der Offense. Dort haben wir dann Offense vs. Defense Pass und Run gespielt.

Dort konnten Freddy, Christoph und Philipp dann nochmal zeigen, was sie drauf haben. Einen Pick konnte Philipp für sich verbuchen und alle zusammen auch mehrere Tackles. Insgesamt hatten sie aber auch viel Spaß! Das nächste Spiel der Asti Alfieri ist übrigens am 8.5.22, genauso wie unser erstes Saisonspiel. 

Nach dem Training ging es dann zu einem gemeinsamen Zusammensein mit dem Team. Dort wurde uns dann alles aufgetischt, was Italien an Speisen zu bieten hat. Es gab insgesamt 5 Gänge. 

Sonntag ging es auf die Heimreise. Der Plan war, noch vor Mitternacht wieder in Berlin zu sein.”

Ob das geklappt hat ist nicht überliefert aber die Jungs hatten viel Spaß und beide Teams konnten vom Austausch profitieren. Wir wünschen den Alfieri eine erfolgreiche restliche Saison und vor allem keine Verletzungen. Wir sehen uns sicher ganz bald wieder! 

Wie Coach Stephan bereits angekündigt hat, starten unsere Prospects am 08.05.2022 mit einem Heimspiel gegen Spandau in ihre Saison 2022! Im übrigen ihre zehnte Saison seit Gründung des Teams 2013! 

Also ein kleines Jubiläum für die Jungs! 

Wir sehen euch also im Stadion um das Team zu supporten!

#BeDifferent