Blog

Berlin Rebels GFL Seniors: Die Spielmacher- QBs & RBs 2020!

Betza 2RB Andreas Betza 2019 gegen die Hildesheim Invaders- Foto Christian Goßlar

Die Spielmacher der Offense fehlen ja nun noch und keine Sorge wir haben sie nicht vergessen.

Diese beiden Positionen bilden den Abschluss unserer Team- und Positionvorstellung.

Und da diese Units erfahrungsgemäß nicht groß sind, fassen wir sie zusammen.

Den Anfang machen die Runningbacks, für die es natürlich auch eine fachliche Definition gibt.

Der Runningback (RB) ist eine Spielposition in der Offense beim American Football. Zwei verschiedene Typen des Runningbacks sind der Fullback und der Halfback. Der Halfback wurde in der Vergangenheit häufig auch als Tailback bezeichnet.

Der Runningback ist der primär für das Laufspiel verantwortliche Spieler. Im Gegensatz zum Quarterback, der hauptsächlich versucht, mit Pässen seine Mannschaft nach vorne zu treiben, nimmt der Runningback den Ball in die Hand und versucht, sich einen Weg durch die gegnerische Defense zu bahnen. Nach dem Snap des Centers zum Quarterback übergibt dieser den Ball an den Runningback, der in der Ausgangsstellung der am weitesten hinten stehende Spieler der Offense ist. Nun muss der Runningback zunächst versuchen, an der Defensive Line vorbeizukommen. Dabei hilft ihm seine Offensive Line (Center, Guards, Tackles und Tight End(s)), die ihm den Weg freiblocken soll. Danach muss der Runningback den Linebackern und Safeties ausweichen. Wenn ihm dies gelingt und er es ins offene Feld schafft, dann läuft er in die Endzone, um einen Touchdown zu erzielen. Neben dem Laufspiel werden Runningbacks auch gelegentlich als Passempfänger eingesetzt.

Für uns auch 2020 wieder im Einsatz und auf Touchdown Jagd 

#15 Andreas Betza

Der Franzose kommt 2019 erstmals nach Berlin und verlässt für das Angebot aus der GFL Nord sein französisches Team. Die Stats sprechen für ihn. In der Saison 2019 ist Betza für 12 Touchdowns verantwortlich und konnte noch nicht mal alle Spiele spielen aufgrund einer Verletzung. Gib Betza den Ball und lass ihn einfach laufen. Genau so läuft das mit ihm. Oftmals fragt man sich als Zuschauer, wie er da raus gekommen ist. Letztlich bleibt das sein Berufsgeheimnis ;) Für uns zählt er ist weiterhin dabei und sein erklärtes Ziel für 2020 sind noch mehr Touchdowns und noch viel mehr rushing Yards! 

Betza wird natürlich nicht der Einzige bleiben, der auf der Runningback Position zum Einsatz kommt. 

Ebenfalls aus Frankreich nach Berlin geht es für Paul Meril Zero, den wir euch bereits als Wide Receiver vorgestellt haben. 

Allerdings ist Zero ebenso als Running Back einsetzbar und wird gemeinsam mit Andreas ganz sicher für Highlights sorgen.

Auch zwei deutsche Kollegen reihen sich in die RB Unit ein. Allerdings sind diese zwei noch  nicht offiziell also verraten wir hier noch nicht zu viel und gehen zum Quarterback über.

Der Quarterback. Der scheinbare Superstar eines Teams (scheinbar, denn er allein könnte nicht viel ausrichten) Der Frontmann der Band. Der, der die Spielzüge ansagt und der Einzige, der auf dem Feld nochmal umcallen darf, wenn es sein muss. Er entscheidet welcher Receiver im Idealfall seinen Touchdown machen darf oder ob es eben doch der RB wird und manchmal macht ers einfach selbst.

Fachlich kann man das schwer in wenige Worte fassen.

Der Quarterback (QB), frühere Bezeichnung Blocking back (BB), ist eine Spielposition in der Offensivmannschaft beim American Football und Canadian Football.

Der Quarterback ist der Spielgestalter und damit der Kopf der Offense. Er muss den nächsten Spielzug, der vom Trainer angegeben oder (heutzutage seltener) vom Quarterback selbst festgelegt wurde, seinem Team vermitteln und ihn dann umsetzen. Noch vor und auch während der Ausführung muss ein guter Quarterback in der Lage sein, den geplanten Spielzug an die Gegebenheiten und die Reaktionen der gegnerischen Defense anzupassen und die beste ihm zur Verfügung stehende Möglichkeit auswählen.

Die Position des Quarterback ist die prestigeträchtigste im Footballteam und Sieg oder Niederlage der gesamten Mannschaft werden in der Öffentlichkeit gerade an seinem Spiel festgemacht.

#1 Matt Adam

Der 25 jährige Kalifornier kommt 2020 zum ersten Mal nach Berlin, nach Deutschland und in die GFL. Und dann gleich in so eine turbulente Zeit. Wir schwören Matt das ist nicht immer so. 

Seine College Zeit verbringt Matt auf der Indiana State und auf der Ferris State und greift nun in der GFL an. Wir freuen uns auf Matt und sind mehr als gespannt auf ihn.

#17 Jordan Paul

Jordan Paul kommt von den Allgäu Comets und wir haben ihn bereits als WR vorgestellt. Das wird 2020 seine Hauptposition. Allerdings wird er auch als Back Up für Matt Adam fungieren und kann als QB ebenso performen.

Und da wir nie um eine Überraschung verlegen sind, haben wir noch Eisen im Feuer. Man weiß ja schließlich nie und so eine Saison ist lang.

Wir können diese schon kaum noch abwarten und sind nach wie vor fleißig am planen. Wir bleiben positiv und lassen uns nicht unterkriegen.

Seid gespannt.

#BeDifferent

Betza 1Andreas Betza 2019 gegen Kiel- Foto Christian Goßlar

QB hinter der Offense LineQB Terrell Robinson hinter der Offense Line 2018- Foto Christian Goßlar