Berlin Rebels Prospect Team: Die Defense Coaches der Saison 2020!

IMG 8019Darryl Flanagan mit HC Jan Meseck (oben), Stephan Schmidt (u.l.), Sean Mlynarek (u.r.)

Mit dem gestrigen Open House Meeting stellte Jan Meseck, HC der Berlin Rebels Prospects, seine Defense Coaches für die Saison 2020 vor.

Die noch offenen Positionen wurden nun final besetzt und somit kann die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit beginnen.

Wir stellen sie euch heute nochmal vor.

Den Anfang macht unser neuer Defense Coordinator und Linebacker Position Coach Darryl Flanagan.

Der gebürtige US Amerikaner beginnt seine Footballlaufbahn 1985 in Georgetown/ Kentucky und spielt bereits damals Strong Safety. 1991 kommt er zum ersten Mal nach Deutschland und zwar zu den Köln Red Barons.

1994 geht’s nach Berlin und hier scheint sich Flanagan sehr wohl zu fühlen. Bei den Berlin Rebels steht er bis 1996 als DB und auch RB auf dem Feld und wechselt 1997 zu den Berlin Adlern. Nach zwei Seasons wird es ruhig um ihn und er wird erst als Coach wieder in Erscheinung treten.

2005 ist er zurück in Charlottenburg allerdings an der Sideline. Als Defense Coordinator coacht er die Rebels bis 2011 und wird somit Meister der GFL II mit dem Team, steigt auf in die GFL und leider auch wieder ab.

Nach einer erneuten kleinen Pause übernimmt Darryl 2013 die Defensive Backs der Potsdam Royals und wird schnell zum Assistant Headcoach. Mit den Royals schafft er den Aufstieg aus der Regionalliga in die GFL II 2016 und 2017 den erneuten Aufstieg in die GFL.

2018 und 2019 gewinnt das Team den Eurobowl verpasst aber beide Male die Play Offs der GFL.

Nach nun fünf Jahren in Potsdam ist Darryl bereit für neue Herausforderungen und kehrt zurück zu den Berlin Rebels.

Als Defense Coordinator wird er das Prospect Team übernehmen.

Wer den kompletten Artikel lesen will, der klickt einfach hier.

Defense Line Coach Sean Mlynarek

Der 37jährige ist in Süd Afrika geboren und spielte dort als Kind Rugby.
1999 beginnt Sean mit dem Football in seiner Highschool und ein Jahr später, zurück in Berlin, geht er zu den Spandau Bulldogs.
2002 nach einer Teamauflösung wechselte er zu den Berlin Kobras und kam 2008 zu den Berlin Rebels, die damals in der GFL2 spielten.

Auch Sean gehört 2009 zum Aufstiegsteam.

Auch den Abstieg in die GFL 2 erlebt er mit den Rebels bevor er 2011 zu den Berlin Thunderbirds wechselt und 2013 wieder zu den Kobras zurückkehrt.

Von 2015- 2017 pausiert er und steigt bei den Kobras wieder ein.

„Nach 20 Jahren aktiv auf dem Feld möchte ich meine Erfahrungen gerne an junge Spieler weitergeben und dabei helfen den besten Spprt der Welt etwas größer zu machen.
Natürlich kam für mich kein anderes Team in Frag als das Rebels Prospect Team um mit dem coaching anzufangen - weil das Football Programm mich wirklich überzeugt hat und: Einmal Rebel -immer Rebel!
Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe gemeinsam mit Marius die D-Line zu coachen.“

Gemeint ist Marius Wenneck, der als Assistant Defense Coach, gemeinsam mit Sean die D-Line coachen wird.

Defense Back Coach Stephan Schmidt

Stephan hat ganz genau am 18.10.2001 mit Football angefangen bei den Cottbus Crayfish und wurde in seiner ersten Saison, damals noch im Jugendteam, als WR ausgebildet und hat als solcher auch gespielt. Seine Coaches erkannten aber ziemlich schnell, das er eher die defensiven Skills aufwies, und wollten ihn nach seiner Saison auf der Cornerback Position ausprobieren. Dort hat er sich dann so gut angestellt, daß ihm der Weg zurück in die Offense verwehrt wurde. ;)

Im Nachhinein gesehen eine sehr gute Entscheidung!

In der Saison 2004, seiner Senior Season, hat er sowohl für die Jugend als auch für die Männermannschaft der Crayfish gespielt.

Bis 2010 gehörte er fest zum Team der Cottbus Crayfish und probierte sich sogar als OLB aus.

Nach einer Verletzung musste Stephan aus beruflichen und privaten Gründen mit dem Football aufhören bis er von einem Freund angesprochen wurde, ob er nicht wieder Lust hätte zu spielen.

Allerdings bei den Spandau Bulldogs. Und da es ihn beruflich zwischenzeitlich eh nach Berlin verschlagen hatte, war dies sogar eine denkbare Option.

Seit 2015 ist Stephan Teil der Berlin Rebels Prospects und musste aus gesundheitlichen Gründen seine aktive Karriere 2018 beenden. Dem Team und dem Sport wollte er dennoch treu bleiben und entschied sich für die Coaching Laufbahn. 2020 geht er in sein drittes Coaching Jahr und wir freuen uns sehr, dass auch Stephan weiterhin dabei ist.

Seit Oktober 2019 sind die Prospects bereits im Training und die Coaches haben ihre Arbeit aufgenommen. Wir freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Saison mit dem Prospect Team der Berlin Rebels.

#BeDifferent